Installation & Inbetriebnahme

Elektrischer Anschluss

Sobald der Edelstahl Druckbehälter an die Druckluft ( < 6bar ) angeschlossen ist, sollten auch die Magnetventile parallel oder getrennt mit elektrischer Spannung versorgt werden. Je nach Maschinentyp verwenden wir hierfür 24V, 115V oder 230V und richten hierzu unsere Magnetspulen dementsprechend aus. Die elektrische Spannung wird - durch den Betriebselektriker - an die Versorgung der Maschine gekoppelt und getaktet.

Pneumatischer Anschluss

dito. aber auf die Pneumatik der Maschine gekoppelt oder über einen separaten Schalter getaktet.

Bemerkung/Erklärung

Wenn an den Magnetspulen die geforderte Spannung anliegt, sind die Magnetventile geöffnet. Die Spulen müssen so angeschlossen werden, dass sie für die Dauer der gewünschten Sprühzeit Spannung erhalten.

Die Magnetventile sollten zweckmäßigerweise für die Steuerluft und Sprühluft parallel geschaltet werden. Die Magnetventile können allerdings auch getrennt geschaltet werden.

Düsenzuleitung

Für die Sprühdüse sind drei Zuleitungen erforderlich.

Bei weiteren Fragen hinsichtlich möglicher Sonderspannungen oder generell zum Anschluss, stehen wir gerne zur Verfügung.

Direktkontakt